Film Nenastoupili

Geplant ist die deutsche Synchronisation des vielfach preisgekrönten deutschen Zeichentrickfilms Nenastoupili in der Regie von Marta Vancurova, der auf der eigenen Erfahrung der heute über 80-jährigen Eva Benesova beruht. Ihre Geschichte über die Flucht bzw. das Verstecken der jüdischen Familie vor dem geplanten Abtransport in ein KZ inspirierte Kinder einer tschechischen Grundschule zu Zeichnungen, die später animiert wurden. Dieser sehr berührende Film ist gut geeignet für die Vermittlung von Geschichte in Schulen auf eine interessante Art und Weise.